Mit der Gründung von „DigiB“, unserer Brenntag-Tochtergesellschaft in Amsterdam, haben wir unsere digitalen Aktivitäten gebündelt und beschleunigt und somit die digitale Reise des Brenntag-Konzerns gestartet.

Tim Lewandowski, eines der Gründungsmitglieder dieser Brenntag-Einheit, spricht über die Anfänge und jüngste Fortschritte des Teams in Amsterdam.

„Ich hatte das Glück von Beginn an Teil von DigiB zu sein –von den ersten Schritten in Berlin bis heute in Amsterdam mit einem Team, das mittlerweile gut 50 Mitarbeiter zählt. Am Anfang war es eine Herausforderung für uns, eine Struktur zu entwickeln, die eine enge Verbindung zu unserem Brenntag ‚Mutterschiff’ unterstützt und gleichzeitig die Fähigkeit beibehält, wie ein Start-up zu handeln, um digitale Zugkraft zu erzeugen.“

DigiB ist aber nur der Anfang von Brenntags digitaler Reise. In der Chemiedistribution werden digitale Services für die Marktteilnehmer ein zusätzlicher Markzugang sein. Daher hat das Unternehmen seine digitale Organisation bereits erweitert, und zwar durch die Gründung von weiteren digitalen Teams in den Regionen Asien Pazifik und Nordamerika. So können ein kontinuierlicher Austausch an Wissen und Expertise und globale Interaktion sichergestellt werden. DigiB will über den Tellerrand schauen und neue Pfade beschreiten.

„DigiB ist durch verschiedene Phasen gegangen und im Moment fokussieren wir uns auf das Motto LAUNCH & LEARN! Wir professionalisieren die Entwicklung unserer digitalen Tools, die auf die Unterstützung unserer Teams, die Stärkung von Geschäftsbeziehungen und das Gewinnen von neuem Geschäft abzielen. Wie ein Start-up legen wir den Fokus auf schnelle Verbesserungen und kontinuierlichen Fortschritt.“

DigiB hat bereits mehrere digitale Tools bereitgestellt, die die Unternehmensentwicklung sowie die Kommunikation verbessern. Einerseits arbeiten wir an internen Lösungen, durch die Prozesse optimiert werden, und die unser Unternehmen schneller machen, weil wir die Komplexität reduzieren. Das Team entwickelt und implementiert nicht nur durchgehend digitale Marketingprojekte mit dem Ziel der Neukundengewinnung; es hat auch verschiedene technische Tools entwickelt, um die Lagerbestandsführung zu verbessern und den Einkaufsprozess zu optimieren. Eines dieser Tools ist unser Interner Marktplatz, der in der Region Asien Pazifik im Laufe des Jahres 2019 starten wird. Nach extern ist unser Kundenportal Brenntag Connect® von großer Bedeutung.

Tim und weitere DigiB-Team-Mitglieder stehen im engen Austausch mit
Brenntag-Kollegen in der Konzernzentrale in Essen und überall auf der Welt.

Neben vielen weiteren Funktionen bietet Brenntag Connect® Bestellverläufe, E-commerce-Funktionalität, schnellen und einfachen Zugriff auf unterstützende Dokumente wie Sicherheitsdatenblätter und Produktspezifikationen und neue Möglichkeiten für digitales Marketing. Schritt für Schritt werden wir so das Servicelevel, das wir unseren Kunden anbieten, erweitern. Nachdem dieses Tool bereits in unserem Bereich Life Science in der DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) gestartet ist, wird es im Verlauf des Jahres auch in Nordamerika und Asien Pazifik und im Anschluss in weiteren europäischen Ländern eingesetzt werden.

Unsere Vision ist es, einen „digitalen Fußabdruck“ zu erzeugen, indem wir neuartige digitale Lösungen anbieten, die auf bereits bestehender und neuer Expertise basieren und die sowohl intern als auch von externen Partnern angefragt werden.

» Wir müssen sichergehen, dass die Bedeutung der Digitalisierung und das Interesse der Brenntag-Mitarbeiter eine Anlaufstelle haben. «

Tim ist stolz darauf, von Beginn an ein Teil von Brenntags digitaler Familie zu sein: „Es ist aufregend, die Früchte seiner Arbeit ernten zu können und zu sehen, wie wichtig eine gründliche Vorbereitung und Planung für erfolgreiche digitale Lösungen ist. Seit unseren ersten Schritten in Berlin bin ich jetzt Teil des Implementierungsteams für Brenntag Connect® und sehe, dass unsere harte Arbeit Ergebnisse zeigt.“

Tim konzentriert sich nicht nur auf die optimale Bereitstellung der verschiedenen Tools; er steht ebenfalls in engem Kontakt mit den Brenntag-Kollegen der Essener Konzernzentrale. „Wir müssen sichergehen, dass die Bedeutung der Digitalisierung und das Interesse der Brenntag-Mitarbeiter eine Anlaufstelle haben. Meine Kollegen und ich werden mit all unseren Geschäftspartnern in engem Kontakt stehen. Dazu gehört das Training von Mitarbeitern, die Unterstützung von Teams in verschiedenen Ländern bei der Einführung neuer Tools und das Sammeln neuer, frischer Ideen für unsere digitalen Lösungen.“ erklärt Tim.

Als Teil dieses Programms führen DigiB-Mitarbeiter regelmäßige Trainings, Workshops und Feedbackrunden durch und unterstützen in der Einführungsphase. Außerdem halten sie Ausschau nach weiteren Ideen für zukünftige digitale Entwicklungen, die sie mit unseren digitalen Teams in Amsterdam, Nordamerika und Singapur teilen.

Das übergreifende Ziel von Brenntags digitalen Anstrengungen ist es, Prozesse zu vereinfachen und sie schneller zu machen, und das bei gleichbleibender Qualität und Sicherheit – für Brenntag uns seine Partner!